Saltar al contenido

So erstellen Sie eine Bildungsplattform für ein virtuelles Klassenzimmer oder einen Kurs in MOODLE – In wenigen Schritten

12 de agosto de 2021

Wenn wir lange in die Vergangenheit schauen sie lehrten die Menschen in ihren Häusern, Mit einem auf das Gebiet spezialisierten Tutor oder Lehrer betraten die Schüler dann Schulen, in denen ein Lehrer nicht nur eine Person, sondern eine ganze Gruppe von Schülern unterrichtete und so über die Jahre die Idee des Lehrens entwickelt wurde. Heute ist jedoch alles auf Distanz. Hier kommt das Konzept der virtuellen Bildung ins Spiel.

Bedeutung der virtuellen Bildung

Eines der Hauptmerkmale der virtuellen Bildung ist, dass macht die Leute mehr Autodidakten, da es sich um eine Bemühung um die Person handelt, können Sie nicht nur die Online-Kurse besuchen, sondern auch mehr über das, was Sie gelernt haben, recherchieren.

Virtuelle Bildung ist eine Herausforderung, fördert die Entwicklung der zwischenmenschlichen Fähigkeiten, zusätzlich dazu, dass die Studierenden motiviert sind, ihr Studium fortzusetzen. Es ist wichtig, dass alle Lehrer wissen, wie man virtuellen Unterricht macht, um eine Alternative zum Präsenzunterricht zu schaffen.

Wir erinnern Sie daran Es ist wichtig, dass Sie über Kenntnisse verfügen So richten Sie einen virtuellen Kurs in Google Classroom ein. Eine weitere sehr wichtige Option, die Sie in Betracht ziehen können, ist Zoom, und es ist sehr einfach zu lernen, sogar virtuelle Klassen von Ihrem Handy aus zu geben.

So erstellen Sie eine Plattform in MOODLE

Schritt 1

Zunächst ist es äußerst wichtig, dass Sie die Moodle-Dokumente auf der offiziellen Website lesen. Außerdem brauchst du Laden Sie die offizielle Installations-ZIP-Datei herunter, in dem sich alle benötigten Dateien befinden.

Dann solltest du Greifen Sie auf die Bitnami-Seite zu und laden Sie den Server für Moodle herunter. Dieser Server wird fast alle Aktionen für uns erledigen und wir müssen nur ein paar Mal klicken. Bei diesem Vorgang wird Bitnami Sie nach einem Benutzernamen und einem Passwort sowie nach einem Namen für Ihre Website fragen.

Sobald die Installation abgeschlossen ist, Sie müssen sicherstellen, dass die Anforderungen vollständig sind und dass Sie die Website als solche auf Ihrem eigenen Computer öffnen dürfen. Dazu müssen Sie Ihren vertrauenswürdigen Browser öffnen und «Localhost» in die Leiste eingeben. Wenn die Installation erfolgreich war, werden Sie mit der Meldung «Moodle is ready to use» begrüßt.

Moodle-Kursbildschirm

Schritt 2

Jetzt, Wir müssen mit dem Hochladen unserer Dateien beginnen und überprüfen Sie, ob die Website von unserem Computer gehostet werden kann. Dazu müssen wir auf den Ordner zugreifen, in dem Bitnami installiert ist, der sich normalerweise in den Programmdateien befindet.

Sobald Sie auf diesen Ordner zugreifen, finden Sie einen Unterordner namens HTDOCS. Sie müssen diesen Ordner löschen und durch den Ordner namens MOODLE . ersetzen, die im Zip-Paket enthalten ist, das Sie heruntergeladen haben, bevor Sie den gesamten Vorgang starten. Sie müssen ihm den ursprünglichen Namen des gelöschten Ordners geben.

Anschließend, Sie müssen eine Datenbank erstellen damit Ihre Schüler über ein von Ihnen bereitgestelltes offizielles Konto auf den Kurs zugreifen können. Dazu müssen Sie im Browser eingeben localhost / phpmyadmin, und dies öffnet einen Server-Manager für Sie. Sie müssen das Kontrollkästchen «Datenbank erstellen» aktivieren und die angeforderten Daten eingeben.

Schritt 3

Jetzt müssen Sie erneut auf Ihren Browser zugreifen und «localhost / moodle» eingeben um die endgültige Installation zu starten. Zunächst werden Sie aufgefordert, eine Sprache auszuwählen, in der die Plattform funktioniert.

Später müssen Sie sicherstellen, dass die Installationspfade korrekt sind, damit der Server einfach und schnell auf die benötigten Dateien zugreifen kann. Auch, Sie müssen einen Datenbanktyp auswählen. Hierfür empfehlen wir die MYSQL-Option. Wenn dies alles funktioniert hat, gelangen Sie zum letzten Schritt.

Bei letzterem prüft die Installation, ob alle Servervoraussetzungen erfüllt sind und zeigt Ihnen eine Seite an, auf der die Nutzungsbedingungen von Moodle angezeigt werden. Sobald Sie akzeptieren, wird Ihnen eine weitere Seite angezeigt, auf der alle Aspekte des Servers zu sehen sind Jeder sollte «OK» sagen. Wenn alle so sind, klicken Sie auf Weiter und Sie können nach der Installation der Moodle-Serverplattform mit den grundlegenden Konfigurationen beginnen.