Saltar al contenido

So erstellen Sie eine bootfähige Windows-CD oder einen USB-Stick mit AOMEI PE Builder

3 de agosto de 2021

Das CD oder USB Stiefel sind extrem wichtig, und wir sollten im Notfall immer eine dabei haben, denn dank dieser ist es möglich, Dateien wiederherzustellen, Hard- und Softwareprobleme zu beheben, Probleme zu erkennen und auch Betriebssysteme zu installieren, falls die Festplatte unserer Computer stürzt ab. Es ist wichtig, dass Sie lernen, wie Sie mit DiskPart in Windows eine bootfähige Partition erstellen oder erstellen

Das Erstellen einer bootfähigen CD oder eines USB-Sticks ist sehr einfach, wenn wir die Software AOMEI Backupper-Software von Drittanbietern, die das Erstellen von zwei Arten von unterstützt CD oder USB-Stick kostenlos bootfähig, aber lassen Sie uns zunächst ein wenig mehr über diese Wechselspeichergeräte sprechen, die bootfähige CDs oder USBs sind.

Was ist eine bootfähige CD oder ein USB?

Es ist eine Festplatte oder ein USB, die enthält alle Dateien notwendig, um sowohl den Computer als auch das Betriebssystem zu starten, aber wie man Windows mit einem USB-Stick bootet oder sich anmeldet

Das Betriebssystem ist auf der Festplatte des Computers gespeichert, im Fehlerfall können wir eine Bootdiskette haben, entweder im CD- oder DVD-Format oder von USB und dies wird uns helfen, den Computer starten können.

Eine bootfähige CD hat viele Vorteile, zum Beispiel müssen Sie kein anderes Betriebssystem mehr auf Ihrer Festplatte haben und die Bootzeit wird verkürzt, da Sie nicht auswählen müssen, welches Betriebssystem Sie öffnen möchten. Ein weiterer Vorteil ist, dass Es ist tragbar. Sie können sich mit einem USB-Gerät von jedem PC aus anmelden, der USB-Boot unterstützt.

Natürlich hat es auch Nachteile, wie zum Beispiel beim Starten des Betriebssystems dies könnte langsam sein wenn der von Ihnen verwendete USB langsam ist oder nicht viel Speicherplatz hat, und ein weiterer Nachteil könnte der geringe Speicherplatz auf der Festplatte sein, da er begrenzt ist, da er auf ein Limit von konfiguriert ist Lagerung.

Schritte zum Erstellen einer bootfähigen CD oder USB mit AOMEI PE Builder
AOMEI Logo dunkelblauer Hintergrund

Als nächstes erklären wir Schritt für Schritt wie Erstellen Sie eine bootfähige CD oder USB. In diesem Tutorial verwenden wir AOMEI PE Builder, da es einfach, einfach und auch kostenlos ist.

Das erste, was Sie tun müssen, ist herunterladen AOMEI PE Builder und fahren Sie mit der Installation fort, nachdem es installiert wurde, ist es einsatzbereit.

Bevor Sie alle unten aufgeführten Schritte ausführen, empfehlen wir Ihnen, sicherzustellen, dass der von Ihnen verwendete USB mehr als 4 GB Kapazität hat und dass Sie den gesamten Inhalt zuvor auf eine andere Site kopieren, da alles, was sich auf dem PC befindet, gespeichert wird gelöscht.

Schritt 1

Beim Ausführen AOMEI PE Builder Das erste, was erscheint, ist ein Fenster, das alles erklärt, was mit der Software gemacht werden kann. Am unteren Rand des Fensters erscheint eine Schaltfläche mit dem Wort «Weiter», klicken Sie.

Schritt 2

Nach dem Drücken «Nächste», erscheint ein weiteres Feld, in dem angegeben wird, ob das System Bootdisketten erstellen kann oder nicht die erforderlichen Voraussetzungen dafür erfüllt. Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, klicken Sie erneut auf die Schaltfläche «Weiter».

Schritt 3

Im nächsten Fenster eine Liste der Programme, die zum Fenster SPORT. Standardmäßig werden eine Reihe von Basisanwendungen hinzugefügt, die installiert bleiben oder, falls gewünscht, entfernt werden können.

Ebenso können die vom Benutzer gewünschten Anwendungen und Steuerungen hinzugefügt werden. AOMEI PE Builder über die Schaltflächen, die am Ende der Liste angezeigt werden. Wenn alles fertig ist, klicken Sie auf die Schaltfläche «Weiter».

Schritt 4

Dieser Schritt besteht darin, das Medium auszuwählen, auf dem wir die Boot-CD erstellen. Es erscheint ein Fenster mit 3 Optionen: CD / DVD, USB-Boot-Gerät und ISO-Datei exportieren. Drücken Sie das gewünschte Medium und drücken Sie die «Nächste» Und so wird der Prozess beginnen.

Wie wir gesehen haben, ist es sehr einfach, ein bootfähiges Laufwerk und einen USB-Stick zu erstellen, also ist es an der Zeit, eines zu erstellen, falls wir irgendwann einen Fehler auf der Festplatte haben oder wenn wir einfach ein anderes Betriebssystem auf portable Weise haben möchten .

Falls Sie kein Windows-System haben, zeigen wir Ihnen, wie Sie den Start oder die Bootzeit des Ubuntu-Systems einfach beschleunigen können