Saltar al contenido

Was ist der Unterschied zwischen einer „S Corporation“ und einer „C Corporation“?

8 de agosto de 2021

Du fragst dich Was ist der Unterschied zwischen einer ‘S-Gesellschaft’ und einer ‘C-Gesellschaft’? eine der vielen Arten von Wirtschafts- und Geschäftssystemen in der heutigen Welt, dann lesen Sie unseren Leitfaden sorgfältig durch.

Unternehmen C

Typ-C-Unternehmen sind in den Vereinigten Staaten am weitesten verbreitet, in den meisten Fällen konzentriert sich dieses System hauptsächlich auf einige wenige Schlüsselpunkte. Zunächst werden Geschäftsinhaber ein «separates» Rechtssystem einrichten, in dem sie gegeben sind Verantwortung gegenüber mehreren Personen.

Dies dient in erster Linie dem Schutz des Vermögens der Eigentümer gegen künftige rechtliche Unannehmlichkeiten.

  • Aktionäre: Aktionäre sind natürliche Personen, die Aktien einer bestimmten Gesellschaft besitzen. Man könnte sagen, dass sie ein Partner sind, der Kapital bereitstellt und diejenigen, die mehr Anteile an einem Unternehmen besitzen, diesbezüglich Entscheidungen treffen können, eindeutig Personen, die die Vor- und Nachteile einer Investition in die Aktien eines Unternehmens kennen.
  • Direktoren: Es gibt verschiedene Arten von Direktoren in Unternehmen, auf jeden Fall ist jeder von ihnen dafür verantwortlich, Entscheidungen in Bezug auf die Richtungen zu treffen, die das Unternehmen einschlagen wird. In den Vereinigten Staaten ist es üblich, dass es Direktoren für verschiedene Zweige des Unternehmens gibt, aber um die Arbeit jedes einzelnen vollständig zu verstehen, ist es notwendig, die Unterschiede zwischen einem „CEO“ und einem „Vorstandsvorsitzenden“ zu kennen und wie Sie tun die Arbeit ist eingestellt.
  • Offiziere: Offiziere gehören oft dem Vorstand eines Unternehmens an und werden von Unternehmern mit verschiedenen Verwaltungsaufgaben beauftragt.

Dauerhafte Existenz

Einer der interessantesten Vorteile typischer Unternehmen ist, dass sie über ein Permanenzsystem verfügen, das sich sogar verlängert nach dem Tod des Geschäftsinhabers. Das bedeutet, dass das Unternehmen auch nach dem Verlust des Gründers weitergeführt werden kann.

Glaubwürdigkeit

Die Tatsache, dass es sich um die häufigste Unternehmensform in den Vereinigten Staaten handelt, hängt auch mit der Glaubwürdigkeit zusammen. Ein Unternehmen, das unter dem Unternehmensmodell Typ C, hat tendenziell eine größere Glaubwürdigkeit bei Investoren und der breiten Öffentlichkeit.

Unbegrenzte Wachstumskapazität

Ein weiteres wesentliches Merkmal dieses Unternehmenstyps ist, dass seine Wachstumskapazität unbegrenzt ist. Mit anderen Worten, wenn Sie ein gutes Management haben es gibt keine Grenzen in Bezug auf die Gewinne, die ein Unternehmen des Typs C erzielen kann.

S Corporation

Wie jede andere Gesellschaft haben auch S-Gesellschaften Ähnlichkeiten mit C-Gesellschaften.In beiden Fällen ist die S-Gesellschaft gekennzeichnet durch «Beschränkter Haftungsschutz» enthaltend.h. es basiert auf dem LLC-System, dies bringt erhebliche Vorteile bei der Zahlung der eigenen Steuern.

In jedem Fall beinhaltet die Gründung einer S-Gesellschaft viele Dinge, und Sie müssen unter anderem die Bedeutung von Buchhaltungsinformationen kennen, um Entscheidungen zu treffen. Trotzdem stellen wir Ihnen im Folgenden einige der Grundlagen vor.

Pauschale Zahlung

Die Gründung einer S-Gesellschaft erfordert die eine Pauschale zahlen die normalerweise um die 150 US-Dollar liegen. Dies wiederum ist mit einigen Papierkram verbunden, die speziell von dem Staat oder der Region der Nation abhängen, in der Sie sich befinden.

Unternehmenstyp s Typ c

Registrierungsagent

Es wird notwendig sein, die Dienste von a . zu nutzen Registrierungsagent, der für die Bereitstellung einer legalen Adresse verantwortlich ist. Dies geschieht zum Zwecke der Vorbereitung des Unternehmens auf etwaige Rechtsangelegenheiten. Diese Adresse wird den Kundenservice während der Geschäftszeiten bieten.

Unterschiede zwischen ‘S Corporation’ und ‘C Corporation’

Der Hauptunterschied zwischen S-Gesellschaften und C-Gesellschaften besteht darin, dass S-Gesellschaften Typ S hat tendenziell größere Vorteile bezüglich Steuern.

Denn die Steuern fließen direkt in die Rendite der Aktionäre. Das bedeutet, dass Aktionäre monatlich Steuern zahlen müssen, in jedem Fall erhalten Aktionäre Dividenden. Trotzdem haben die Aktionäre in S-Gesellschaften normalerweise im ersten Jahr einige gesetzliche Pflichten der Arbeitnehmer.